Gestern tagte das sächsische Sportgericht bezüglich der Partie „Mügeln Ablass – Roter Stern Leipzig“ und stellte Erstaunliches fest. Das Spiel wurde für den RSL gewertet!

Das diese Entscheidung richtig ist, ist wohl klar. Dennoch hatten nicht wenige überhaupt damit gerechnet. Betrachtet mensch die Urteile die bezüglich Brandis  gefällt wurden und geht mensch davon aus das es sich um das selbe Sportgericht handelt, fragt mensch sich schon wieso es (in diesem Fall) zu dieser Kehrtwende kommt. Mensch könnte  vermuten das es da einen Rüffel „von oben“ gegeben hat. Das ist aber nur Spekulation.

Kommen wir nun wieder zu den Tatsachen: Der RSL muss 150€ Strafe für die Auseinandersetzung mit Mügelner Nazis vor deren Heimeingang zahlen. Die Beamten hatten eine Gruppe Menschen fälschlicherweise als Mügeln Klientel eingeordnet und zum Heimeingang gebracht, wo die Antifaschisten auch gleich auf das echte Mügeln Klientel trafen. Die Männer stellten sich auch gleich mit geballten Fäusten hin und provozierte die Gruppe, die sie wohl (richtigerweise) nicht als Nazis einordneten. Diesen Aufforderungen kam mensch dann wohl auch nach, und plötzlich fanden sich einige Nazis mit Tränen in den Augen auf ihrem Hosenboden sitzend wieder. Das die Leute, die da fälschlicherweise als Mügelner gehandelt wurden, Fans des RSLs sind (wie in vielen Zeitungsberichten kolportiert wurde) darf gerne bezweifelt werden. Fans von Nazis waren sie aber definitiv nicht! Und das finden wir schonmal gut!

Aber auch der Mügelner Verein kam diesmal nicht ungeschoren davon: Was kostet es, Juden ins KZ zu wünschen? Wieviel muss mensch drauf legen, wenn mensch mal seine Meinung über homosexuelle Menschen äußern will? Und was kostet das, wenn mensch das lautstark während der Dauer eines Fußballspiels machen will? Das kostet 250€! (zu bezahlen beim sächsischen Sportgericht)

Kurz: Spiel für den RSL gewertet. Strafen: 150€ für RSL, 250€ für Mügeln. Da kann das nächste Nazinest ja kommen! Schildau, anyone?

[Update]Der Mügelner Verein hat jetzt auch eine Kurzmitteilung (Sportgerichtsurteil zu den Vorfällen beim Spiel SVMA – Roter Stern) herausgegeben. Was mensch da liest, verwundert in keinster Weise. Nämlich das

der Verein SV Mügeln/Ablaß 09 sowohl vor dem Spiel, als auch während der Partie, alle denkbaren Vorkehrungen getroffen und alle denkbaren Bemühungen unternommen hat, damit die Partie einen normalen Verlauf nimmt. Vertreter der Polizei, aus deren Bericht hervorgeht, dass die Ordnungskräfte des SV Mügeln/Ablaß 09 auf die rechte Gruppierung eingewirkt haben und versucht haben die Gesänge zu unterbinden

Das ist ja sehr denkwürdig von den Mügeln Ordner_innen. Wir können uns schon vorstellen wie das ablief: (Szene nachgestellt und ausgedacht!)

Mügeln Ordner 1 hört wie im Fanblock das U-Bahn Lied gesungen wird.
Mügeln Ordner 1: „Ey, Kevin! Könnt ihr mal damit aufhören! Im Vereinsheim/Dorfkneipe ist das ja keen Problem, aber bitte nicht jetzt. Wenn das einer hört gibts wieder schlechte Presse und Medienhetze gegen uns.“
Sänger aus dem Mügeln Fanblock: „Ach was. Die Scheiß Zecken rufen doch auch immer „Nazis, Nazis“. Wir lassen uns doch von denen nicht das Maul verbieten!“
Die Gesänge gehen weiter und Mügeln Ordner 1 hat alles denkbare getan und widmet sich wieder dem Spiel.

Wir stellen fest: Die Mügelner Ordner_innen und der Schiri haben eben nicht alles denkbare getan. Nach den Regeln des DFB sind sie verpflichtet ein Spiel zu unter- bzw. ab zu brechen, wenn rassistische, homophobe und/oder antisemitische Gesänge,Sprechchöre, etc. zu hören sind. (Wer das nicht glaubt, darf hier klicken: Rechts- und Verfahrensordnung des SFV) Das haben sie nicht getan.
Wenn es denn tatsächlich so sein sollte, das die als solche erkennbaren Nazis nicht aus Mügeln waren, muss sich das versammelte Mügelner Publikum fragen lassen wieso es sich das über 80 Minuten anhörte und nichts dagegen unternahm. Und das der Schiri erst in der 80. Minute abbrach ist genauso ein Skandal, denn die Beschimpfungen und Drohungen waren von Anfang an zu hören. Und die Polizei…ach, nee…darüber muss echt nichts mehr gesagt werden! [/Update]

Quelle: Twitter/RSL99
woanders: SportsWire, npd-blog.info

Lesetip: Couragiert für Mügeln (Jungle World)

Sportgericht, wir hätten dann gerne die Rechnung. Bitte sehr!