Am Donnerstag 23.6. ab 9 Uhr gibt es in Grimma die erste „Brandis-Verhandlung“ außerhalb Leipzigs. Der Rote Stern bietet eine Busfahrt an.

Abfahrt: 7.15 Uhr ab Connewitz Kreuz.

[Update] Es wird definitiv Sicherheitskontrollen geben. Also nochmal nachsehen ob ihr euren Perso dabei habt, bevor ihr euch auf den Weg zum Bus macht!
Dann geht das heute mal früher ins Bett und dann morgen ausgeschlafen auf nach Grimma! [/Update]

Die Verhandlung geht vermutlich ganztägig. Für Verpflegung wird gesorgt. Sicherheitskontrollen sind zu erwarten, daher  Perso nicht vergessen!

Wenn ihr Zeit habt, kommt einfach mit. Die Leute sollte dort nicht alleine Aussagen müssen, zumal mit Nazis vor Ort zu rechnen ist.

Angeklagt sind Michael W., dürfte vielen nicht nur aus Brandis bekannt sein, so war er doch auch beim Spiel in Schildau (Schildbürgerstreiche: Der RSL kommt zu Besuch, MDR 06.09.2010 – Roter Stern Leipzig „Under Attack“) und auch schon bei einigen Prozessen in Leipzig, dort hat er versucht BesucherInnen zu provozieren und einzuschüchtern. Der Zweite angeklagte ist Stefan R. und der letzte ist Ronny R.. Dieser Ronny hat sich auch hier schon blicken lassen:

Angriffe auf Antirassistischen Sonntagsspaziergang in Wurzen

Beklemmendes aus Wurzen

Naja und warum sich eine Reise nach Grimma immer lohnt, könnt ihr hier nachlesen:

Grimma