Zehn Tore in einem Pokalspiel sind ja schließlich auch wirklich etwas Besonderes – im Gegensatz zu braunen Hasstiraden am Rand von sächsischen Fußballplätzen, speziell bei Gastspielen von Roter Stern Leipzig.

Matthias Puppe hat die Vorkommnisse des Auswärtsspiels von Roter Stern Leipzig gegen den Bornaer SV in seinem LVZ Blog aufgegriffen. Er zeigt die Parallelen zum Pokalspiel RSL gegen SG LL  auf und beschreibt – wie wir finden – ganz treffend, wie sich die Situation für den RSL in letzter Zeit entwickelt hat. Das Engel keine Probleme mit Fußballnazis a la Gerlach hat, aber große Probleme in der Existenz von Roter Stern Leipzig sieht, wird von Puppe zu Recht kritisiert.

Unbedingte Leseempfehlung: „Reine Provokation“ von Matthias Puppe im LVZ Blog

Alleine die zahlreichen Kommentare adeln den Text. Neben den Drohungen „Ich kündige mein Abo, wenn ihr weiter so berichtet…“ – nämlich nicht meinen Ansichten entsprechend -, gibt es natürlich wieder den üblichen Schlagabtausch zum Thema „Ihr macht unsern Fußball kaputt“.